Seitennavigator

   

Motorradwetter in Gemen  

   

Besucher  

Heute 14

Gestern 25

Woche 78

Monat 555

Insgesamt 101352

Aktuell sind 5 Gäste und keine Mitglieder online

   

Die Frühjahrstour ging 2009 ins Weserbergland ( Märchenstraße )

Von unserem Hotel zur Mühle in Eichenborn hatte man einen guten Blick auf den Köterberg, einem bekannten Motorrad-Treffpunkt.

Lambert Langela
Die Fahrt führte über zumeist ländliche Wege, als auf eimal ca. 200 Radfahrer im Troß auftauchten gab es ein großes Hallo. Am Ziel-Hotel nahe Bad Pyrmont galt es erst mal schnell die Sachen auf dei Zimmer zu verstauen und sich dann die Tourentips der nächsten Tage anzuhören. Besucht wurden in den folgenden Tagen. Hameln, Beverungen, Lauenförde und als Highlight die Sababurg.
Viel vorgenommen hatten sich die Organistoren der Motorradfreunde Gemen beim Zusammenstellen der Frühjahrtour 2009, traumhafte Straßen, verbunden mit viel deutscher Kultur. So traf man sich mit 20 Maschinen am Himmelfahrtmorgen in Heiden zum Abschiedskaffee mit vorheriger Lagebesprechung. Sicher wolle man überfahren, so die einhellige Meinung, schließlich waren 20 Maschinen zum Ziel zu bringen. So wurde der Erste Fahrer und der Schlußmann mit einer Warnweste ausgestattet, dann hat man immer den ganzen Pulk im Blick.

Die ganzen Touren sowie die An und Abfahrt fanden bei sonnigen und warmen Wetter und ohne jegliche Zwischenfälle statt, so das die Meinungen zumeist lauteten: " Gerne wieder märchenhaft."

Infos:

Die Deutsche Märchenstraße ist eine 1975 gegründete Ferienstraße, die über 600 Kilometer von Hanau bis nach Bremen führt. Sie berührt ausgesuchte Orte und Landschaften, die einen Bezug zu Märchen, Sagen und Schwänken haben und ist mit einem als Herz ausgeformten Kopf einer Märchenfee ausgeschildert.

Das Weserbergland ist eine Mittelgebirgslandschaft beiderseits der Weser zwischen Hann. Münden und Porta Westfalica innerhalb des Niedersächsischen Berglandes in Niedersachsen, Hessen und Nordrhein-Westfalen in Deutschland.

Die Sababurg (Volksmund: „Dornröschenschloss“, unter diesem Namen ist sie international bekannt) ist eine Burgruine im Reinhardswald, die sich in Nordhessen unweit von Kassel befindet. Sie ist die Ruine eines Jagdschlosses, das aus einer mittelalterlichen Burganlage entstand – einer Gründung der Mainzer Erzbischöfe. Die Burgruine, deren Name – „Sababurg“ – auch einen Ortsteil im Stadtteil Beberbeck der Stadt Hofgeismar bezeichnet, beherbergt heute ein Hotel. Hier wurde das Brettspiel „Sagaland“ entwickelt. Sie gehört zusammen mit der Trendelburg und der Krukenburg zu den drei bekanntesten Burgen im Reinhardswald.

Quelle: Wikipedia

  • CIMG7837CIMG7837
  • CIMG7836CIMG7836
  • CIMG7835CIMG7835
  • CIMG7834CIMG7834
  • CIMG7833CIMG7833
  • CIMG7832CIMG7832
  • CIMG7831CIMG7831
  • CIMG7830CIMG7830
  • CIMG7829CIMG7829
  • CIMG7828CIMG7828

Simple Image Gallery Extended

 

   

Mitglieder  

   

Zufallsbilder  

Waldbroel_2008_09.JPG
   
© Motorradfreunde.Gemen